Pyrenäen - Parque Nacional de Aigüestortes i Estany de Sant Maurici

gewandert im August 2013

Carros de Foc - Die Etappen

Carros de Foc

Der Carros de Foc verbindet die neun Schutzhütten des Nationalparks. Sie liegen auf einer Höhe zwischen 1900 und 2400m. Die Route hat eine Gesamtlänge von ca. 55km und verläuft zummeist im hochalpinen Gelände. Es müssen insgesamt etwa 9200m Auf- und Abstieg überwunden werden. Die höchsten Punkte der Tour sind der zwischen Refugi Ventosa und Refugi Estany Llong gelegene Contraix-Sattel (2749m) und der 2716m hohe Coll de Monestero.

Zwischen dem Refugi Restanca und dem Refugi Mallafré sowie zwischen Refugi JM Blanc und Refugi Colomina folgt der Carros de Foc dem rot-weiß markierten GR11. Ansonsten markieren gelbe Holzpfähle sowie von Wanderern aufgetürmte Steinhaufen die Route. Bis Mitte Juli können Teile der Wege noch schneebedeckt sein.