Saar-Hunsrück

Saar-Hunsrück-Steig

Der Saar-Hunsrück-Steig ist kein historischer Weg, sondern wurde erst 2007 "erfunden". Erwandern Sie 226 traumhafte Kilometer ... an bizarren Felsen und idyllischen Bachläufen entlang ... durch tiefe Täler und geheimnisvolle Moorlandschaften. Entdecken Sie romantisch gelegene Seen, verwunschene Täler und phantastische Aussichten.
Der Saar-Hunsrück-Steig beginnt am Dreiländereck Frankreich-Deutschland-Luxemburg und führt nach Idar-Oberstein. Er grenzt an die Mosel in Perl und an die Römerstadt Trier.
Der Saar-Hunsrück-Steig wurde vom Deutschen Wanderinstitut als Premiumweg zertifiziert. Mit 58 Erlebnispunkten erreichte er die TOP-Platzierung bei den Fernwanderwegen in Deutschland. Sein Alleinstellungsmerkmal: Mehr als 70 % Naturwege.
 

Pfalz

Remigius-Wanderweg

Der Remigius Wanderweg trägt seinen Namen in Anlehnung an den Heiligen Remigius, Bischof von Reims. Der Weg beginnt in Kusel, in der Westpfalz, und verläuft durch das Remigiusland. Er schließt in Rothselberg nach 37,6 km an den Prädikatswanderweg „Pfälzer Höhenweg“ an.

 

Veldenz-Wanderweg

Ein 34,9 km langer Qualitätswanderweg im Herzen des Pfälzer Berglandes. Der Veldenzwanderweg trägt seinen Namen in Anlehnung an das Adelsgeschlecht der Veldenzer. Die  Burg Lichtenberg bei Thallichtenberg liegen direkt am Wege. Er schließt in Aschbachan den Prädikatswanderweg "Pfälzer Höhenweg" an.