Maderanertal-Rheinquelle-Gotthard

Ospizio »San Gottardo« - 2114m

Besucht im September 2012

Neben dem Hospiz und dem Hotel steht auf der Passhöhe auch ein Touristenlager für 35,- CHF pP als Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Herberge verfügt über 3 Zimmer für je 12 Personen.
Sehr zu empfehlen ist ein Besuch des nationalen St. Gotthard-Museum. Das St. Gotthard-Museum ist täglich von 09.00 - 18.00 Uhr geöffnet und, vermittelt einen sehr guten Eindruck von der wirtschaftlicher, strategischer, politischer und kultureller Bedeutung der Passstrasse.

  • Homepage: passosangottardo.ch/
  • Telefon  +41 91 869 12 35
  • E-Mail: info@passosangottardo.ch
  • Nationales St. Gotthard-Museum
  • Anreise:
    Von Süden: Vom Bahnhof Airolo mit dem Postauto auf die Passhöhe.
    Von Norden: Vom Bahnhof Andermat mit dem Postauto auf die Passhöhe.

Nachbarhütten:

Etappen der Wanderung im September 2012: