Abruzzen

gewandert September 2015

Gran Sasso d’Italia

Etappen

  • 1.Tag: südöstliche Umrundung
      11km - Abstieg 1400m
    - mit Stadbus von L´Aquila-City zur Seilbahn
    - Auffahrt mit Seilbahn
    - Campo Imperatore - San Nicola
    --> mehr zu Etappe 1 
     
     
  • 2.Tag: nordöstliche Umrundung
      12km - Aufstieg 950m
    Von San Nicola nach Prati di Tivo (1450m) oder weiter bis Pietracamela.
    --> mehr zu Etappe 2 
     
     
     
  • 3.Tag: Aufstieg ins Hochgebirge
      7,5km - Aufstieg 850m 
    Von Pietracamela oder Prati di Tivo (1450m) durch das superschöne Val Maone zum Rifugio Garibaldi (2200m).
    --> mehr zu Etappe 3 
     
  • 4.Tag: Wandern im Hochgebirge
      7km - Aufstieg 950m - Hochalpine Etappe 
    Von Rif. Garibaldi (2200m) zum Rif. Francetti
    Via
     höchsten Apeninnengipfels, den Corne Grande 2914m und den Corno Grande Orientale 2903m (Ostgrat) mit südlichstem Gletscher Europas, dem Ghiacciaio del Calderone
    --> mehr zu Etappe 4 
     

  • 5.Tag: Hochgebirge mit ExtraTour
      5km - Abstieg: ca. 300m (+ ggf. Abstecher) 
    Kurzer Übergang vom Rif. Francetti zum Rifugio Duca del Abruzzi (2350m) - Extratour
    z.B. zum Monte Aquila oder Pizzo Cefalone (2533m)
    --> mehr zu Etappe 5 
     
     
  • 6.Tag: Abstieg zur Hochebene
      17km - Abstieg 1300m 
    Rifugio Duca über die Karsthochfläche "Campo Imperatore" hinunter nach Castel del Monte, Santo Stefano oder Calascio
    längere Etappe über ca.20km, aber ohne Aufstiege - Abstieg ca 1300m
    Alternativ: Abstieg direkt nach Assergi, Carmada, Panagia
    --> mehr zu Etappe 6