Diese Website verwendet Coocies.

Die Berge

Die Faszination, Berge zu besteigen

Podcast "Hörsaal"
Podcast "Hörsaal" | DLF Nova | 42 Min.

Es ist ein gefährliches Abenteuer: Jedes Jahr sterben am Mount Everest Menschen, weil sie viel zu unerfahren sind. Warum lieben wir die Berge so sehr, dass wir uns deswegen Gefahren aussetzen?
 

"Hörsaal" - Deutschlandfunk Nova
Podcast 22. Juni 2019 | 42 Min
Vortrag von Hartmut Rosa, Soziologe an der Uni Jena

 
In Deutschlands Büros und Haushalten hängen mehr Bilder mit Bergmotiven als von der See oder dem Meer. Die Berge faszinieren uns seit etwa 150 Jahren, weil wir uns, so die Theorie Rosas, mit ihnen in einer völlig anderen Lebenssituation befinden – fern vom Alltag und den damit verbundenen sorgenvollen Gedanken und hektischen Aktionen. In den Bergen stehen wir auch anders als am Meer, die "Bezugnahme" zur Welt ist unterschiedlich.

"In den Bergen sein macht glücklich und das Beste daran ist, dass man das verspüren, aber niemals so richtig erklären kann."

"Je mehr die Menschen von den Dörfern in die Städte ziehen, umso besser verkaufen sich Magazine wie Landlust und Schweizer Landliebe."

UNSERE ALPEN ... einfach schön !

Eine Kampagne von DAV, OeAV und AVS zum Schutz der Alpen

DAV-Kampage: Unsere Alpen
DAV-Kampage: Unsere Alpen

Mit dieser Kampagne möchten DAV, OeAV und AVS einer breiten Öffentlichkeit deutlich machen, wie einzigartig, vielfältig und wertvoll die Alpen sind. Und das dieser Natur- und Kulturraum massiv bedroht ist.
 

Die Alpen sind schön. Noch.
Es lohnt sich, dafür zu kämpfen.

 

Die Alpen beherbergen eine einzigartige Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten. Sie sind die Lebensgrundlage und der Lebensraum vieler Menschen. Sie bieten eine einmalige Landschaft. Aber: Die Alpen sind bedroht. Vom Tourismus. Vom Verkehr. Und von den vielen weiteren Erwartungen und Konsequenzen der globalisierten Welt. Deshalb sind auch alle gefragt, wenn es um die Bewahrung der Alpen geht. Trotz vieler bereits entstandener Schäden und aktueller Fehlentwicklungen sind die Alpenvereine fest überzeugt, dass es sich lohnt für die Alpen zu kämpfen.

Schneeschuhwandern

DAV-SchneeschuhwandernMit Schneeschuhen können Regionen erreichen werden, die ohne Schneeschuhe nicht zugänglich wären. Schneeschuhwandern verbindet auf einfache Weise Sport und Natur. Selbstverständlich muss aber abseits gesicherter Routen die Lawinengefahr beachtet werden. Das Wandern in der winterlichen Bergwelt setzt auch die Beachtung einiger Verhaltensregeln voraus, um sich und andere nicht zu gefährden und gleichzeitig schonend mit der einzigartigen Bergnatur umzugehen.
 

Weiterlesen …

Mit Kindern auf Hütten

DAV-Kinder auf HüttenAktuell erschienen ist die Broschüre 2015/16. 

  • 106 familienfreundliche Hütten
  • Hüttensteckbriefe mit Alterseignung für Kinder
  • Tipps zur Tourenplanung mit Kindern

     

Weiterlesen …

Kompass im Kopf

Rück mal ein wenig nach Osten

GPS-TechnikWDR-Sendung Neugier Genügt vom 22.2.12 mit Dr. K. Gramann über unterschiedliche Arten der Orientierung von Menschen. Auch kulturell sind die Unterschiede groß. So liegt bei Völkern in Äquatornähe der Löffel nicht links oder rechts, sondern östlich oder westlich der Schüssel.

Weiterlesen …

Leave No Trace

Die Idee, bei Outdoor-Aktivitäten „to leave no trace“ (LNT), hat insbesondere im angelsächsischen und skandinavischen Kulturraum Tradition. Der eigenständiger Begriff geht auf die Naturschutzbewegung in den USA zurück. 1964 unterzeichnete Präsident Johnson das „WildernessGesetz“, in dem der Natur das Recht zugesprochen wird, wild zu bleiben. Der Mensch ist nur ein Gast.

Weiterlesen …