2.Etappe der Alta Via Dolomiti No 1  

Vom Rifugio Biella zum Berghotel Fanes

Distanz: 15km - Aufstieg:720m - Abstieg: 980m - Gehzeit: ca. 4,5 - 5h

Vom Rifugio Biella [2327m] geht auf dem Fahrweg über die Sennes-Hochfläche zum Ucia de Sennes [2116m.] Von dort in engen Kehren fast 600 Höhenmeter Abstief nach Pederü [1.545 m]. Im Sommer besteht hier eine stündliche Busverbindung von St.Vigil und ermöglicht einen guten Einstieg in den Dolomiten-Höhen.
Vom Berggasthof Pederu führt eine Naturstraße durch das Valle di  Rudo in ca. 2 stunden hinauf zur Fanes-Alm. Bei der Ucia de Fanes handelt es sich um keine Hütte im eim eigentlichen Sinne sondern um ein luxuriöses Berghotel ohne Hütten-Feeling. Als Alternative bieten sich die nahegelegene Ucia Lavarela [2042m] oder die ca. 1,8km südlich auf der Fanes-Hochfläche gelegene Utia de Gran Fanes an.

Infos

Höhenprofil der Etappe

Höhenprofil der Etappe
Höhenprofil: Rifugio Biella - Ucia Fanes

Karten